Statement

Den Mittelpunkt meines Interesses bilden Erfahrungs- und Reflexionsprozesse im Umgang mit Bewegung – im Alltag, im zeitgenössischen Tanz, in der Körperarbeit und der zeitgenössischen Choreografie. Dabei stelle ich mir die Frage, wie sich die Teilhabe an diesen Prozessen in der Interaktion mit den Teilnehmer/innen eines Tanzunterrichtes, den Zuschauer/innen einer Performance, den Zuhörer/innen eines Vortrages, den Student/innen einer Lehrveranstaltung, den Kolleg/innen eines Arbeitskontextes und anderen Personengruppen ereignet. Diese Auseinandersetzung fasziniert mich und hält meine Neugierde lebendig.
Die Verbindung von Erfahrung und Reflexion zieht sich durch meine gesamte Arbeit. Meine Vermittlungspraxis ist davon ebenso geprägt wie meine Performancepraxis im Format der Getanzten Vorträge. Und schließlich hat sie mich zu einer Promotion zum Thema der Vermittlung zeitgenössischer Choreografie in künstlerisch-kulturellen Kontexten geführt.

© 2017 GITTA BARTHEL · Impressum · Sitemap