Person

Person


Statement

Den Mittelpunkt meines Interesses bilden Erfahrungs- und Reflexionsprozesse im Umgang mit Bewegung – im Alltag, im zeitgenössischen Tanz, in der Körperarbeit und der zeitgenössischen Choreografie. Dabei stelle ich mir die Frage, wie sich die Teilhabe an diesen Prozessen in der Interaktion mit den Teilnehmer/innen eines Tanzunterrichtes, den Zuschauer/innen einer Performance, den Zuhörer/innen eines Vortrages, den Student/innen einer Lehrveranstaltung, den Kolleg/innen eines Arbeitskontextes und anderen Personengruppen ereignet. Diese Auseinandersetzung fasziniert mich und hält meine Neugierde lebendig.
Die Verbindung von Erfahrung und Reflexion zieht sich durch meine gesamte Arbeit. Meine Vermittlungspraxis ist davon ebenso geprägt wie meine Performancepraxis im Format der Getanzten Vorträge. Und schließlich hat sie mich zu einer Promotion zum Thema der Vermittlung zeitgenössischer Choreografie in künstlerisch-kulturellen Kontexten geführt.


Dr. Gitta Barthel. Vita

Dr. phil. Gitta Barthel ist in der Kunst-, Vermittlungs- und Forschungspraxis tätig.

Sie lehrt zeitgenössischen Tanz und Choreografie als Dozentin an Universitäten, Ausbildungsstätten und im Kursbetrieb. Sie praktiziert und unterrichtet die japanische Bewegungskunst zur Harmonisierung der Energien Aikishintaiso. Ihre Getanzten Vorträge verbinden Kunst- und Vermittlungspraxis und kommen in der Kulturellen Bildung, an Tanzfestivals sowie bei tanzwissenschaftlichen Tagungen zur Aufführung. Seit ihrer langjährigen wissenschaftlichen Mitarbeit am Institut für Bewegungswissenschaft / Performance Studies an der Universität Hamburg verfolgt sie eine tanzwissenschaftliche Auseinandersetzung und integriert diese in ihre Aufführungs- und Vermittlungspraxis. Ihre Promotion mit dem Titel "Choreografische Praxis. Vermittlung in Tanzkunst und Kultureller Bildung" ist im März 2017 erschienen.

PDF Download  Gitta Barthel CV 17 (PDF 234 KB)


Network

Isabelle Schad | Choreografin, Berlin

Sebastian Matthias | Choreograf, Berlin

Jochen Roller | Choreograf, Berlin

Hanna Hegenscheidt | Choreografin, Berlin

Antje Pfundtner in Gesellschaft | Company für zeitgenössische Choreografie, Hamburg

Lucia Rainer | Performance Forschung Vermittlung, Hamburg

K3 – Zentrum für Choreographie, Tanzplan Hamburg | Kompetenzzentrum und Ansprechpartner für zeitgenössischen Tanz und Choreographie, künstlerische Forschung und Tanzvermittlung

Kampnagel | Internatioanles Zentrum für schönere Künste, Hamburg

Bundesverband Tanz in Schulen | Verband zur Weiterentwicklung und Sicherung tanzkünstlerischer Angebote in der kulturellen Bildung, Köln

GTF Gesellschaft für Tanzforschung | Symposien, Fachtagungen, Tanzwissenschaftlicher Austausch, Berlin

Step by Step | Tanzprojekte mit Hamburger Schulen

Tanzfabrik Berlin | Zentrum für zeitgenössischen Tanz

Heilke Bruns | Practitioner of Body-Mind Centering®, Kontaktimprovisation, Musik- und Bewegungspädagogin, Hamburg

Anne-Katrin Ortmann | Tanz, Choreografie, Schulprojekte, Bremen

Martina Kunstwald | Bewegungsevolution®, Alexandertechnik, Tanz, Bremen

Matthias Früh | Zeitgenössischer Tanz, Contactimprovisation, Bremen

Akademie Autonome d‘ Aikido Kobayashi Hirokazu | Schule für Aikido, Aikishintaiso, Lyon (F)

Aikiryû Muggendôjô | Dojo für Aikido, Aikitaiso, Adliswil (CH)

Michael Dackau | Heilpraktiker, Shiatsu, Taiji & Qigong, Hamburg

© 2018 GITTA BARTHEL · Impressum · Sitemap